Nachdem Anfang April eine Schülergruppe unserer italienischen Partnerschule Liceo Scientifico Marconi aus Chiavari das Ratsgymnasium besucht hatte, stand Ende April turnusgemäß der Gegenbesuch an. Am 27. April 2017 machten sich 19 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs in Begleitung von Herrn Dr. Assmann auf den Weg nach Italien. Nach einer 15-stündigen Zugfahrt über Braunschweig, Bern, Mailand und Genua gab es gegen 20:30 Uhr ein herzliches Wiedersehen am Bahnhof in Chiavari.

Bereits am ersten Tag war der rote Teppich für unsere Schüler ausgerollt und führte die Gruppe von Santa Margherita Ligure entlang der Küste bei strahlendem Sonnenschein in die malerische Bucht von Portofino. Die RG-Schüler wurden damit Zeugen eines Weltrekord-Versuches, handelte es sich bei der Teppichstrecke (Rapallo–Portofino) doch um den längsten begehbaren Teppich der Welt, der nun seinen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde gefunden hat.

Ausflugsziel einer Tagesfahrt mit dem Bus war der Palast von Venaria Reale. Der Palast ist eine der Residenzen des Hauses Savoyen, die 1997 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Er befindet sich in der Gemeinde Venaria Reale nördlich von Turin in der italienischen Region Piemont und ist Italiens zweitgrößtes Schloss nach dem Palast von Caserta, der zu den größten der Welt gehört. Ein Besuch des Zentrums von Turin rundete den Tagesausflug ab, bevor es wieder zurück nach Ligurien ging.

Die beiden nächsten Tage vor Ort lagen ganz in den Händen der italienischen Gastfamilien und ermöglichten unseren Schülern vielfältige Einblicke in den familiären Alltag. Es folgte ein Besuch der Hafenstadt Genua mit Stadtrundgang durch das Centro Storico sowie einem Besuch des Acquario di Genova, welches die vielfältigste aquatische Biodiversitätsausstellung Europas zeigt.

Die Zeit an der Riviera di Levante verging wieder einmal viel zu schnell. Nach einem tränenreichen Abschied am Bahnhof in Chiavari machte sich die RG-Gruppe am 3. Mai auf die lange Rückreise und erreichte schließlich um 22:22 Uhr den Bahnhof in Braunschweig, wo die Eltern bereits sehnsüchtig auf ihre Kinder warteten.

 

01_CHIAVA17_As
02_CHIAVA17_As
03_CHIAVA17_As
04_CHIAVA17_As
05_CHIAVA17_As
06_CHIAVA17_As
07_CHIAVA17_As
08_CHIAVA17_As
09_CHIAVA17_As
10_CHIAVA17_As
11_CHIAVA17_As
12_CHIAVA17_As
13_CHIAVA17_As
14_CHIAVA17_As
15_CHIAVA17_As
16_CHIAVA17_As
17_CHIAVA17_As
18_CHIAVA17_As
19_CHIAVA17_As
20_CHIAVA17_As
21_CHIAVA17_As
22_CHIAVA17_As
23_CHIAVA17_As
24_CHIAVA17_As
25_CHIAVA17_As
26_CHIAVA17_As
27_CHIAVA17_As
01/27 
start stop bwd fwd

 

 

 

 

Shuuz - wir sammeln Schuhe

uselogo

 

 

 

 

loewenbande

GARP