Den Auftakt zu den 2019 stattfindenden Austauschprogrammen des Ratsgymnasiums machte vom 05. bis 11. März der Besuch der italienischen Schülergruppe aus Chiavari.

Ein erster Tagesausflug führte die italienischen und deutschen Austauschschüler mit dem Zug in die Löwenstadt Braunschweig, wo ein Besuch des Herzog-Anton-Ulrich-Museums sowie ein Stadtbummel auf dem Programm standen.

Bereits am nächsten Tag ging es für deutsch-italienische Gruppe mit dem Bus nach Berlin. Dort wurde zunächst das Brandenburger Tor besucht. Den Höhepunkt bildete für beide Schülergruppen jeweils eine Führung in der Landessprache rund um das Asisi-Panorama zum geteilten Berlin „Die Mauer.“ Auf 900 Quadratmetern gestaltete der international gefeierte Künstler Yadegar Asisi als Realistätsinszenierung das Leben an der Mauer von Westen aus im Maßstab 1 zu 1. Etwas nicht mehr Vorhandenens wird für den Betrachter zu einer überwältigenden Illusion von Gegenwart. Die Plastizität und Detailfreude dieses Kunstwerks vermittelte den Schülern einen beinahe fotografischen Eindruck vom Alltag an der Berliner Mauer in den 1980er Jahren. Ein abschließender Bummel über den Ku’damm rundete den Besuch in der Hauptstadt ab.

Unsere italienischen Gäste konnten am Tag nach der Berlin-Fahrt noch das Weltkulturerbe Goslar in einer Stadtführung erleben. Nach einem ausgedehnten und intensiven Wochenende in den Gastfamilien erfolgte am 11. März unter Tränen die Verabschiedung der italienischen Gruppe.

 

ITA19_01_As
ITA19_02_As
ITA19_03_As
ITA19_04_As
ITA19_05_As
ITA19_06_As
ITA19_07_As
ITA19_08_As
ITA19_09_As
ITA19_10_As
ITA19_11_As
ITA19_12_As
ITA19_13_As
ITA19_14_As
ITA19_15_As
01/15 
start stop bwd fwd

 

 

 

Shuuz - wir sammeln Schuhe

uselogo

 

 

 

 

loewenbande