Alle Jahre wieder öffnet sich der Vorhang für eines der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm. So besuchte auch in diesem Jahr der gesamte fünfte Jahrgang des Ratsgymnasiums Goslar die Vorstellung „Hänsel und Gretel“ aufgeführt als Oper im Staatstheater in Hannover. Nach einstündiger Fahrt war das Ziel erreicht.

Für diesen Tag verwandelte sich das Theater in einen düsteren Wald mit unheimlichen Tieren, in dem sich Hänsel und Gretel den Weg zum Lebkuchenhaus der Knusperhexe bahnen mussten.

Nach einer spannenden und erlebnisreichen Aufführung mit vielen Spezialeffekten, Gesang und einem Happy End für Hänsel und Gretel konnten die Schülerinnen und Schüler den Hannoveraner Weihnachtsmarkt an der Marktkirche erkunden und den Tag mit vielerlei Speisen, Getränken oder einer Karussellfahrt ausklingen lassen.

Ein besonderes Lob konnte hinsichtlich des Verhaltens und der Verlässlichkeit der Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrganges ausgesprochen werden: Beides trug zu einem gelungenen und entspannten Ausflug für alle Beteiligten bei.

 

 

 

Shuuz - wir sammeln Schuhe

uselogo

 

 

 

 

loewenbande