Im Seminarfach von Herrn Bolde-Müller haben die Schülerinnen und Schüler des 13. Jahrganges in diesem Schuljahr vier sehr unterschiedliche und dabei tolle Projekte erarbeitet. Von September bis Anfang Januar haben sie in Kleingruppen von 4 bis 6 Schülerinnen und Schülern die Ideen entwickelt, die Projekte geplant und durchgeführt.

Projekt: „Spenden für das Tierheim“

Eine Gruppe mit den Schülern Tim Dörges, Yannick Nehls, Claas Pischke, Paul Schmidt, Linus Schulte und Albert Wagner hat sich mit dem Tierschutzverein und hier besonders mit dem Tierheim in Verbindung gesetzt. Dabei sind ein Spendenflyer und eine Homepage ent-standen. Zusätzlich wurde auf dem Goslarer Weihnachtsmarkt gesammelt. Insgesamt konnten so rund 1200 € gesammelt werden, davon rund 660 € alleine über die Spenden-boxen. Das Geld wurde am 16.01.23 im Rahmen des Seminarfaches an Herrn Domroes vom Tierschutzverein Goslar und Umgebung e.V. übergeben.

 

Projekt: „Hand in Hand – Eddi’s Abenteuer“

In diesem Projekt haben sich die Schülerinnen Elise Stoewenau, Lara Bogisch, Nina Sumerauer, Hanna Bönig, Lisa Rataj und Hannah Lilienthal dafür entschieden ein Kinderbuch mit Gebärdensprache zu entwerfen. Dabei ist mit viel Kreativität und Einsatz ein kleines Buch entstanden in dem der Frosch Eddi lernt wie man mit den Händen „reden“ kann. Zur Unterstützung sind außerdem einige unterstützende Video-Clips entstanden, die man über einen QR-Code im Buch erreichen kann. Aktuell schauen wir noch ob und wie dieses Werk einem größeren Publikum, zum Beispiel den Goslarer Grundschulen und Kindergärten zugängig gemacht werden kann.

 

 

Projekt: „Kunst für eine bessere Welt“

In diesem Projekt haben sich Edward Hesse, Ivo Hartwig, Ahmed Yasaroglu, Alisha Patzer und Lucia Leide ebenfalls entschieden kreativ zu werden. In diesem Projekt sind verschiedene Kunstwerke entstanden, die die Schülerinnen und Schüler dann zu Gunsten des Projektes „Brunnen für Afrika“ von Arif Wolter – seine Schwester Amina war Schülerin an unserer Schule – in Form von Postkarten verkauft haben. Leider konnten zum Weihnachtskonzert keine Karten verkauft werden, da dieses leider ausgefallen ist.

Zusätzlich ist ein Flyer entstanden, mit dem auf das Projekt aufmerksam gemacht werden soll.


 

 

Projekt: „Blutspenden – Leben retten“

Im vierten Projekt haben sich dann die Schülerinnen Celina Bzdok, Tugba Kacar, Sophie Lejon und Emely Kolle dann mit dem Thema Blutspenden auseinandergesetzt. Das es sich um ein aktuelles Thema handelt zeigen die u.a. die Artikel in der Goslarschen Zeitung der letzten Wochen. Hier haben die Schülerinnen mit viel Engagement und körperlichem Einsatz – zwei von ihnen haben sich tatsächlich getraut Blut zu spenden – zwei Videos gedreht, mit deren Hilfe sie ihre Altersgenossen und  -genossinnen motivieren wollen auch Blut zu spenden.

 

 

 

 

Shuuz - wir sammeln Schuhe

uselogo

 

 

 

 

loewenbande